Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas

-Verschaffe Dir Gehör – die Zukunft liegt in Deinen Händen!-

Sie ist eröffnet: Die mehrsprachige digitale Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas.

Eine Plattform, auf der Du und alle anderen Menschen in Europa zu Wort kommen können und die Möglichkeit haben sich Gehör zu verschaffen um mitzuteilen, in welchem Europa sie leben möchten!

Alle Bürgerinnen und Bürger der EU sind eingeladen, ihre Ideen und Ansichten im Rahmen von Diskussionen, Beiträgen und  Online-Veranstaltungen auszutauschen und so dazu beizutragen, ihre eigene Zukunft sowie die Europas insgesamt zu gestalten. 

Wie das möglich ist? Ganz einfach – die Plattform bietet Dir auf dreierlei Weise die Gelegenheit zur Teilnahme: 

  1. Das Teilen von Ideen
  2. Die Teilnahme an einer Veranstaltung in der Nähe oder online
  3. Die Organisation einer eigenen Veranstaltung im Rahmen der Konferenz zur persönlichen und/oder Online-Teilnahme

Welche Themen sind Dir besonders wichtig? Eine nachhaltigeres, gesünderes Europa? Die Bewältigung der Herausforderungen im Bereich Migrations- und Asylpolitik oder die Festigung einer verantwortungsvollen Führungsrolle der EU in der Welt? Hier ein Überblick über weitere Themenfelder:

  • Klimawandel und Umwelt
  • Gesundheit
  • Die EU in der Welt
  • Eine stärkere Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Beschäftigung
  • Digitaler Wandel
  • Demokratie in Europa
  • Migration
  • Bildung, Kultur, Jugend und Sport

 Deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt und Vorschläge in allen Themenbereichen willkommen! 

Aber was ist das überhaupt, die „Konferenz zur Zukunft Europas?“

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist eine einzigartige Gelegenheit für die Menschen in Europa, über Herausforderungen und Prioritäten für Europa zu diskutieren und ihre Wünsche für die Zukunft der Europäischen Union zu äußern um so die Zukunft der EU aktiv mitzugestalten. Der französische Präsident Emmanuel Macron brachte die Idee ursprünglich 2019 ins Spiel. Der Start der Konferenz war bereits für Mai 2020 vorgesehen, wurde jedoch aufgrund von  Streitereien hinter den Kulissen, mangelndem Enthusiasmus in einigen Kreisen und der Covid-19 Pandemie verzögert. Das Europäische Parlament, ebenso wie der Rat und die Europäische Kommission haben sich jedoch verpflichtet, den Europäerinnen und Europäern Gehör zu schenken und ihre Empfehlungen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten weiterzuverfolgen. Bis zum Frühjahr 2022 sollen Schlussfolgerungen und Leitlinien für die Zukunft Europas erarbeitet werden. 

Welche Rolle spielt dabei die „Plattform zur Konferenz zur Zukunft Europas“?

Die digitale Plattform stellt die zentrale Anlaufstelle der Konferenz dar: Sie bietet Dir die Möglichkeit, Dich aktiv an der Konferenz zu beteiligen, Deine Meinung zu äußern und Dir Gehör zu verschaffen. Du kannst  Veränderungen ansprechen, die Deiner Meinung nach für Europa erforderlich sind zu Europa und zudem, die Meinungen anderer erfahren. Auch Veranstaltungen in Deiner Nähe findest du über die Plattform, die Dir auch die Option bietet eine eigene Veranstaltung zu organisieren und bei den Fortschritten und Ergebnissen der Konferenz auf dem neuesten Stand zu bleiben. 

Wie soll die Zukunft aussehen? In welchem Europa möchtest Du leben? Nimm jetzt an der Diskussion teil und teile Deine Idee für das Europa von morgen!

1 Gedanke zu „Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas“

Schreibe einen Kommentar