AUFFORDERUNG ZUR EINREICHUNG VON ANGEBOTEN: Dienstleistung – Durchführung von EU-Workshops an Schulen

Dienstleistung – Durchführung von EU-Workshops an Schulen

In den Wochen vor und nach dem Schuman-Tag (9. Mai) – Ende April 2020 bis Mitte Juni 2020 finden in Sachsen-Anhalt die EU-Schulprojekttage 2020 statt. Aus diesem Anlass wird die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und das darin inkorporierte EUROPE DIRECT Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg interessierten Schulen verschiedene Workshops für die Umsetzung des EU-Projekttages anbieten.

Hierfür sucht die Landeszentrale für politische Bildung einen Dienstleister, der sich an der Durchführung von Workshops beteiligt.

Konkret ist folgendes Leistungsspektrum zu erbringen:

  • Im Rahmen der EU-Schulprojekttage sollen mindestens 40 Workshops in mindestens 10 Schulen durchgeführt und mindestens 1.000 Jugendliche erreicht werden.
  • In den Workshops sollen verschiedene Veranstaltungsformate angeboten werden, z.B. Planspiele, die dem Verständnis europäischer Politik dienen, Quiz zur EU, niederschwellige und spielerische Angebote zum EU-Verständnis und zu Europäischen Werten.

  • Informationen zu schulischen und außerschulischen Auslandsaufenthalten in der EU, insbesondere Europäischer Freiwilligendienst.

  • Die Workshops sind inhaltlich und methodisch auf Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8-12 aller Schulformen auszurichten.

  • Die Workshops sollen mit dafür qualifiziertem Personal durchgeführt werden. Bitte machen Sie im Rahmen Ihres Angebots Angaben zur Art der Qualifizierung.

Bitte machen Sie in Ihrem Angebot konkrete Angaben zu den oben aufgeführten Punkten. Wir nehmen Ihr Angebot bis 1. März 2020 entgegen. Sie können dies elektronisch auf die Adresse Frank.Leeb@sachsen-anhalt.de verschicken oder per Post an:

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
Referat II – Frank Leeb –  Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg

Etwaige Rückfragen können unter 0391/567-6457 geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar