Umwelt, Klima- und Ressourcenschutz

UMWELT

Wohlstand und Wohlbefinden aller in Europa setzen eine saubere, gesunde und vielfältige Umwelt voraus. Dies kann nur durch einen gemeinsamen Rahmen gelingen. Denn die meisten Umweltverschmutzungen machen vor nationalen Grenzen nicht Halt. Hier  finden Sie grundlegende Informationen in deutscher Sprache zum Thema Umwelt und EU und Links zu einschlägigen Institutionen und Dokumenten.

 

 

KLIMASCHUTZ

Im Rahmen ihrer Klima- und Energiepolitik bis 2030 verfolgt die EU drei Hauptziele:

  • Senkung der Treibhausgasemissionen um mindestens 40 % (gegenüber dem Stand von 1990)
  • Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energiequellen auf mindestens 27 %
  • Steigerung der Energieeffizienz um mindestens 27 %

Mehr hierzu erfahren Sie hier!

Weitere und auch spezielle Informationen liefert z.B. das weltweit renommierte Klimaforschungsinstitut Potsdam Institut für Klimaforschung.

 

 

RESSOURCENSCHUTZ UND KREISLAUFWIRTSCHAFT

Abfallberge wachsen und Ressourcen werden knapp. Diesen Antagonismus zu durchbrechen und Abfall als Ressourcen zu begreifen damit befassen sich die Themen Ressourcenschutz und Kreislaufwirtschaft.

Das Thema Ressourcenschutz in der EU ist hier  schön in deutscher Sprache aufgearbeitet und bietet umfangreiche Links zur speziellen Aspekten des Themas.

Wer sich auf sich über eine europaweite Plattform zum Thema Kreislaufwirtschaft vernetzen und informieren möchte, kann dies hier tun.

Mehrere Umweltorganisa­tionen fordern von Umwelt­ministerin Hendricks einen resoluten Einsatz im EU-Rat für eine ambitionierte Kreislauf­wirtschaft. Zur Abfall­ver­meidung, Wiederver­wendung und zum Ressourcen­schutz seien verbindliche Regelungen nötig. Mehr hierzu erfahren Sie hier!

Januar 29, 2018