der EU-Institutionen

VERTRETUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS IN DEUTSCHLAND

Neue Kampagne zur Europawahl des europäischen Parlaments

Im kommenden Jahr findet die nächste Europawahl statt. Damit die Beteiligung an dieser Wahl möglichst hoch ausfällt, hat das europäische Parlament eine neue Kampagne initiiert. Diese Kampagne hat das Informationsbüro Deutschland, die Vertretung des Europäischen Parlaments in Deutschland, am vergangenen Dienstag in den Räumlichkeiten unseres Europe Direct Informationszentrums vorgestellt.

Ziel der Veranstaltung war es, möglichst viele Akteur*innen aus verschiedensten Bereichen für die Kampagne zu gewinnen und die Vernetzung untereinander anzuregen.

Dazu stimmte der Leiter des Informationsbüros, Frank Piplat, die Teilnehmer*innen mit einem kurzen Input auf das Thema ein. In seinem Vortrag nahm er Bezug auf die Schwerpunkte, die die Kampagne bestimmen werden: Menschenrechte, Migration, Sicherheit, Soziale Sicherung, Umwelt & Klimawandel, Verbraucherschutz, Wachstum und die Zukunft Europas. Anschließend stellte Susanne Zels von der Organisation Polis180 die eigene Kampagne zur Europawahl „Europa braucht dich“ vor.

Darauf folgte eine interaktive Sequenz: Die Teilnehmer*innen fanden sich in Kleingruppen zusammen und diskutierten die Kampagnenschwerpunkte. Danach war Zeit, sich untereinander bekannt zu machen, um die Veranstaltung dann ausklingen zu lassen.

 

 

Muliplikatoren-Seminar zur EUROPAWAHL 2019

 Im Rahmen der institutionellen Wahlkampagne des Europäischen Parlaments organisiert das Verbindungsbüro in Deutschland in allen 16 Bundesländern bis Ostern 2019 eine Reihe von Veranstaltungen. Ziel ist es, auf die Europawahl 2019 aufmerksam zu machen, in den Dialog mit unterschiedlichen Akteuren zu treten und ein Netzwerk von Multiplikatoren aufzubauen, das gemeinsam Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland dazu aufruft, zur Europawahl zu gehen.

Am 6. März 2018 findet im EUROPE DIRECT Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg in der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, Leiterstraße 2, 39104 Magdeburg ein Seminar für Europa-Multiplikatoren der Region statt, um diesen die Kampagne des Europäischen Parlaments vorzustellen und sie als Unterstützerinnen und Unterstützer für die Europawahl zu gewinnen.

 

Programm:

  • Begrüßung durch Frank PIPLAT, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland
  • Begrüßung durch Frank LEEB, Referatsleiter, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, Europe Direct Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg
  • Vorstellung der institutionellen Kommunikationskampagne für die Europawahl 2019des Europäischen Parlaments durch Frank PIPLAT
  • Vorstellung der Kampagne zur Europawahl 2019 „Europa braucht dich“ durch Polis180
  • Kurze Diskussion in Gruppen – Wie können wir zusammen die Bürgerinnen und Bürgern in Sachsen-Anhalt für die Europawahl gewinnen?
  • Vorstellung der Ergebnisse der Gruppendiskussionen
  • Festlegung der zukünftigen Aktivitäten und Zusammenarbeit

 

 

 

VERTRETUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS IN DEUTSCHLAND

Mitreden über Europa – das können Sie am Freitag, 2. Februar 2018, in Halle (Saale)!

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland lädt Sie herzlich ein, im Rahmen eines Bürgerforums mit den Europaabgeordneten Arne Lietz (SPD), Martina Michels (DIE LINKE) und Sven Schulze (CDU) sowie Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Europa- und Medienangelegenheiten des Landes Sachsen-Anhalt zu diskutieren.

Merken Sie sich gerne folgenden Termin vor:

Was? Bürgerforum „Mitreden über Europa“
Wann? Freitag, 2.2.2018 um 17.00 Uhr
Wo? Festsaal im Stadthaus Halle (Saale)
Wer? Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Halle (Saale) und der Umgebung

Weitere Informationen und eine Einladung mit Details zum Programm erhalten Sie in Kürze.

Bitte leiten Sie dieses Save-the-Date gerne auch an andere Interessierte weiter. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion!

Mit freundlichen Grüßen

Frank Piplat

Leiter des Informationsbüros des
Europäischen Parlaments in Deutschland

Hier zum Programm und Anmeldeformular: Bürgerforum Halle_2.2.2018

Januar 12, 2018