Wir bringen Ihnen Europa näher!

Deutschlandweit gibt es seit 2005 nahezu flächendeckend EUROPE DIRECT Informationszentren (EDICs). In der Periode 2018-2020 sind es 46 EDICs. Sie stellen eine wichtige Schnittstelle zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der EU auf der lokalen Ebene dar.

Die Informationszentren arbeiten mit anderen lokalen, nationalen und EU-weiten Informationsstellen und -netzwerken zusammen. Sie stellen – beispielsweise für Schulen und andere Bildungseinrichtungen – Informationsmaterial zur Verfügung und beraten über unterschiedliche Fragestellungen zur EU, z.B. über Förderprogramme, Austauschprogramme oder aktuelle europapolitische Fragen mit kommunalem bzw. regionalem Bezug.

Einen Überblick darüber, was ein EDIC tut, finden Sie auch hier im Video – oder Sie kommen vorbei und sprechen direkt mit uns.

In der Zeit vom 1.1.2018 bis zum 31.12.2020 wird es in Sachsen-Anhalt zwei EUROPE DIRECT Informationszentren geben.

Nebem den EUROPE DIRECT Informationszentrum Sachsen-Anhalt / Magdeburg, das bei der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt angesiedelt ist, wird GOEUROPE!/DRK ein weiteres EUROPE DIRECT Informationszentrum Sachsen-Anhalt in Halle betreiben.

 

 

Und demnächst:

PlanspielWerkstatt 1 zur „Europawahl 2019“ mit Teamer*innen-Seminar

Die Landeszentrale für politische Bildung erstellt ein Planspiel. Machen Sie mit!

Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 steht vor der Tür

– eine Schicksalswahl für Europa und seine Bewohner!

Planspiele können politische Zusammenhänge und Strukturen erwiesenermaßen am besten verständlich machen und sind durch das spielerische Element außerdem sehr zugänglich.

Gemeinsam mit den renommiertesten Planspielexperten Deutschlands wird die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt in diesem Jahr ein Planspiel zur Europawahl entwickeln. Es ist gelungen, die Herausgeber des jüngsten Handbuchs “Planspiele in der Politischen Bildung” Prof. Dr. Rappenglück und Prof. Dr. Petrik für die Seminare zu gewinnen.

Bei der Erstellung des Planspieles zur Europawahl 2019 wirken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars direkt mit. Damit haben Sie nicht nur die Möglichkeit vertiefte Kenntnisse über die Funktionsweise der EU, über didaktische Fragen und über Theorie und Praxis der politischen Bildung zu erwerben und sondern auch wertvolle praktische Erfahrungen für die Vermittlung von EU-Themen zu sammeln.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminares können dann den praktischen Einsatz des Planspiels an Schulen oder anderen Einrichtungen später als Teamer/-innen im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, anderer Landeszentralen und der Bundeszentrale für politische Bildung betreuen. Diese Einsätze können vergütet werden!

Zur Anmeldung geht es hier lang und alle weiteren Informationen findest du  hier.

Wir freuen uns auf Euch!